Órzola

.

 

 

Órzola für alle Liebhaber von köstlichem Fisch und Meeresfrüchten, liegt im Norden von Lanzarote. Ein besonderes Erlebnis sind die Wanderungen in die offenen Vulkanfelsen des "Malpaís de la Corona" bis hinauf zum Monte Corona an dessen Fuss Orzola liegt. Ein Muss ist der Besuch der in der Nähe gelegenen, wunderbaren "Jameos del Agua" und "Cueva de los Verdes" mit ihren kulturellen Veranstaltungen.

 

Órzola hat einen kleinen Fischereihafen, in dessen unmittelbarer Nähe an langen Leinen häufig Fische zum Trocknen hängen. Gleich mehrere Fischrestaurants erwarten hier die Gäste. Meist sind diese in der Gegend um den Hafen zu finden.

 

Der weiße Strand "Playa de la Cantería" ist schnell zu Fuss zu erreichen. Viele kleine, zum Baden geeignete Buchten mit weißem Sand, Caletónes genannt befinden sich rund um den Ort. Im GEO Special 2005/06 als eines der schönsten weissen Strände benannt.

 

Interessanter Tagesausflug ist die 20-minütige Fährfahrt von Órzola mit einer kleinen Personenfähre nach "Caleta del Sebo" auf der vorgelagerte Nachbarinsel "La Graciosa".

 

 

Versión para imprimir Versión para imprimir | Mapa del sitio
Rolf Jonas
Tel: 0034 629 532 225
Mail: jonas.jonas@lanzarote-arrieta.de
© Jonas & Jonas